• Allgemein

    Fortsetzungen – wie kam es dazu oder warum kam es nicht dazu?

    Eine sehr coole Frage, die Justine Pust an diesem Sonntag im Rahmen des #autor_innensonntags fragt. Dazu hatte ich am 17. Juni ein supertolles Live mit der wunderbaren Mirjam Wicki. Meine bisherigen Veröffentlichungen gehören alle zusammen. Sogar die Kurzgeschichte ‚Crushed Christmas‘ ist Teil meiner Buchreihe. Auch wenn es nicht wirklich eine Fortsetzung der bisherigen Romane ist. Geplant war das alles nicht. Eigentlich habe ich nur eine Geschichte schreiben wollen. Für mich. Dann dachte ich, es wäre doch super, sie auf Wattpad und Sweek zu veröffentlichen. Und während ich schrieb, verliebte ich mich auch in die anderen Bandmitglieder und dachte, es wäre doch schön, wenn ich allen einen Roman widmen würde. Aber…

  • Allgemein,  Autor_innensonntag,  Corona,  Romane,  Schreiben

    Hat Corona das Schreiben verändert?

    Corona hat so vieles verändert. Es hat nicht nur mein Leben, sondern das von allen Menschen auf der Welt auf den Kopf gestellt. Von heute auf morgen habe ich die Kontrolle über zumindest ein paar Dinge verloren. Meine Arbeit stand und steht auf der Kippe, auch wenn die Kurzarbeit für mich teilweise in der kommenden Woche nach 15 Monaten endet. Geschrieben habe ich auch vor Corona. Zwischen Haushalt, Teilzeitarbeit, Kinderbetreuung, Familienzeit und Lektorat. Als Corona kam und wir in den Lockdown gingen, veröffentlichte ich am 20.03.2020 – eigentlich fast mit Tag des Lockdowns – meinen Debütroman. Es ging in allem unter. Mein Mann und ich wollten das ein wenig feiern,…

  • Allgemein

    Bücherklau und seine Folgen

    ‚Brotlose Kunst.‘ Kennt ihr bestimmt den Ausspruch. Ich weiß nicht, ich habe ihn wohl zum ersten Mal als Kind irgendwo gehört, vermutlich bei einem Gespräch meiner Eltern. Den Zusammenhang weiß ich nicht mehr, aber ich habe schnell verstanden: Kunst – davon kann man nur in den seltensten Fällen leben.  (Ja, natürlich gibt es Ausnahmen.) Dabei liebe ich Kunst. Seien es Bücher, aber auch Theater (was habe ich mir schon beim Applaus am Ende von Musicals oder Stücken, die ich einfach feiern musste, die Lunge aus dem Leib gebrüllt und die Hände kaputt geklatscht) und natürlich Musik. Mein Gott, Musik! Malen. Zeichnen. Ich würde was dafür geben, wenn ich das so…

  • Allgemein,  Autor_innensonntag,  Romane

    Verbiegen für Instagram?

    Instagram. Fluch und Segen, oder? Ich mag die Plattform sehr und es ist eigentlich auch meine Social Media Plattform auf der ich am meisten präsent bin. Twitter bespiele ich seltener und auch Facebook ist mein Stiefkind irgendwie. Meine Community bei Instagram ist klein, aber ich mag sie. Natürlich würde ich mich über mehr Reichweite freuen, aber mir ist schon klar, dass ich dafür noch mehr tun müsste und ich in einer Nische schreibe. Ich gebe mein Bestes, das müsst ihr mir glauben. Und nicht zuletzt weil ich Instagram cool finde, habe ich extra einen Kurs dazu bei den Pinatas gemacht in der Hoffnung, es endlich gewuppt zu bekommen. Der Kurs…