• Studium

    Journalismus Studium

    Seit ich denken kann, wollte ich mit Schreiben, mit Journalismus zu tun haben. Als Teenager verlor ich das zwar aus den Augen und habe mich nicht so viel darum gekümmert – leider – aber ich schrieb immerhin für eine Vereinszeitung. Zum Studium ist es damals nicht gekommen – es wurde mir einfach madig gemacht. Und ja, ich gebe es zu, ich wollte nicht Politik studieren. Auch wenn es länger gedauert hat, habe ich mir zumindest mit 39 den Traum erfüllt, Autorin zu sein und dann eben mit 40 begonnen Journalismus zu studieren. Der Spaß am Studium wächst, auch wenn ich mich jetzt wirklich darüber auslassen könnte, wie chaotisch es ist…