• Allgemein

    Mein schönstes Messeerlebnis

    Justine möchte gern am heutigen #autor_innensonntag wissen, was mein schönstes Messeerlebnis (Buchmesse) war. Wer mich länger kennt, weiß, dass ich introvertiert bin und im persönlichen Kennenlernen von neuen Menschen zurückhaltend. Es kostet mich viel Kraft und fällt mir online wesentlich leichter, mich zu öffnen. Auch sind Menschenansammlungen in hoher Anzahl für mich eine Hürde, die ich meist nur dann meistere, wenn es um Konzerte geht. Denn ohne die kann ich einfach nicht. Buchmessen mit ihren Menschenmassen sind daher schwer für mich zu handhaben. Nun lebe ich im Rhein-Main-Gebiet. Ein Traum für alle, die gern auf die Buchmesse in Frankfurt gehen und doch habe ich sie in meinem Leben erst einmal…

  • Allgemein,  Filme,  Romane

    Buchverfilmung? Traum oder Albtraum?

    Am heutigen #autor_innensonntag fragt Justine Pust, ob Buchverfilmungen Traum oder Albtraum sind. Bei mir ist es oftmals so, dass wenn ich das Buch vor dem Film gesehen habe, mir der Film manchmal nicht so gut gefällt. In einigen Ausnahmefällen sogar gar nicht. Warum? Wenn ich das Buch geliebt habe, dann habe ich mich darin verloren, ein genaues Bild von den Figuren und meist entsprechen die dann schon mal nicht der Auswahl der Schauspieler:innen. Oder der Stimmen. Und manchmal wird etwas gestrichen oder verändert im Drehbuch, was für einen Film Sinn macht, mir aber fehlt, weil ich es im Buch so geliebt habe. Oftmals sieht man einen Film und liest hinterher…

  • Allgemein,  Romane

    Thematische No Gos

    Am heutigen Sonntag dreht sich die Frage von Justine Pust beim #autor_innensonntag um ‚Thematische No Gos‘. Worüber würde ich nie schreiben? Gibt es ein Genre in dem ich nicht schreiben möchte? Habe ich Grenzen an die ich mich halte? Ich habe die Frage gelesen und im ersten Moment dachte ich: Na klar! Es gibt jede Menge Themen, über die ich nicht schreiben würde. Auf keinen Fall würde ich über Rassismus schreiben oder über Femizid … das waren die ersten Dinge, die mir eingefallen sind. Sekunden später wurde mir klar: Über eines der Themen habe ich bereits geschrieben, wenn auch nur im Ansatz dieser Tat und ein anderes ist in meinem…

  • Allgemein,  Cursed Instant,  Romane

    Chronologisch schreiben?

    Justine Pust stellt an diesem Sonntag eine gute Frage zum #autor_innensonntag. Schreibt ihr chronologisch? Jede Szene und jedes Kapitel in der richtigen Reihenfolge vom Anfang bis zum Ende? Als ich meinen ersten Roman begonnen habe, habe ich tatsächlich chronologisch geschrieben – auch wenn ich keinen Plan hatte und nichts geplottet war. Ich schrieb einfach, wie es weiterging. So entstand der erste Teil meines Buches ‚Flash Fame‘. Dann folgte durch unterschiedliche Umstände eine lange Pause, in der ich mich besonders auch mit dem Schreibprozess, dem Schreibhandwerk und allem was man eben so brauchen könnte um einen Roman zu schreiben beschäftigt habe. Den Anfang des nun zweiten Teils für ‚Flash Fame‘ zu…